Denise, Lilli, Max-Jonas und Moritz erzählen...

Im Bestattungshaus haben wir zuerst die Kapelle gesehen und dann hat Frau Schulte eine Rede gehalten, was man als Bestatter macht. Danach haben wir die Särge und Urnen angesehen. Dann haben wir den Verabschiedungsraum angesehen. Die Werkstatt wo die Särge mit einem Kissen und einer Matratze ausgestattet werden. Als letztes haben wir den Leichenwagen gesehen und gesehen wie ein Sarg mit einem männlichen Toten in den Wagen gebracht wird.

Steffen Dederer, Klassenlehrer der Klasse B, erzählt...

Am Dienstag, den 11.02.2014, besuchte die jahrgangsgemischte Klasse B der Maria-Montessori-Schule Dorsten im Rahmen der Religionseinheit „Leben, Sterben, Neuanfang" das Bestattungshaus Schulte an der Martin-Luther-Straße.

 

Nachdem die Schüler von der Seniorchefin Frau Schulte empfangen wurden, erzählte diese ihnen im Andachtsraum viel über die unterschiedlichen Aufgaben, die ein Bestatter übernimmt. So erfuhren die Schüler, dass dazu nicht nur das Abholen der Verstorbenen und Ausheben der Gräber, sondern auch die Unterstützung der Angehörigen bei der Erledigung der Formalitäten, Planung der Trauerfeier und noch vieles mehr gehört.

 

Beim Rundgang durch das Bestattungshaus konnten die Kinder in der Ausstellung die vielen verschiedenen Särge und Urnen bestaunen, einen Blick in die Abschiedsräume und das Kühlhaus werfen und sich von Herrn Schulte in der Werkstatt zeigen lassen, wie Särge zusammen gebaut und mit Kissen und Matratzen ausgekleidet werden. Zum Abschluss durften sich die Kinder die Leichenwagen aus der Nähe anschauen und Frau und Herrn Schulte noch mit ihren Fragen löchern.

 

Für die Schüler war es eine spannende Unterrichtsstunde, an deren Ende ganz viele bleibende Eindrücke, viel neues Wissen und die Erkenntnis blieb, dass ein Bestattungshaus „überhaupt nicht gruselig ist."

Sie haben Fragen, die noch ungeklärt sind?

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

 

Rufen Sie uns an unter:

 

Tel. Grundschule:

02369 2022870

 

Tel. Realschule:

02369 2087058

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir sind für Sie erreichbar.
Unsere Sekretariate sind besetzt

von Montag bis Freitag

von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

* zitiert nach: Maria Montessori (1870-1952)

Schulengel-Link

Montessori-Grundschule:

Schulengel-Link

Montessori-Reformschule:

Besucherzähler: